Woche #1 - 5 Tipps der ersten Woche des Cyclassics Rookie Programms

So. Woche 1 des Cyclassics Rookie Programm ist durch und ich kann nur sagen es war sehr spannend und das bleibt es auch!

Was stand diese Woche auf dem Programm?

Am Montag fand die Auftaktveranstaltung in den sportspaß-Räumen am Berliner Tor statt, die Trainer haben sich vorgestellt, der Radpartner Specialized hat sich vorgestellt, das Programm der nächsten 8 Wochen wurde vorgestellt und die Rookies haben sich untereinabder kennengelernt.

Am Mittwoch ging es dann auch gleich schon zur Sache mit dem Body-Check up bei sportspass in Billstedt! Nach einer kleinen Aufwärmrunde mit Burpees, Squats und Jumping-Jacks ging es dann auf zum Halt-solange-du-kannst. WOW. Was für ein Einstieg. 4 Übungen sollte jeder solange halten wir er oder sie konnte und sich die Zeit notieren. Wir haben einen krassen Unterarmstütz gemacht,  Seitstütz, den Flieger in Bauchlage und Wandsitzen. Mein Fazit ist, dass ich echt lange (5 Minuten) an der Wand sitzen kann, bei allen anderen drei Übungen aber mit kläglicher Rumpfmuskulatur wie ein nasser Sack zusammenplumpse. Das wird sich ändern!

Am Freitag stand dann die erste Einheit Core/Functional Fit auf dem Plan, die ich leider verpasste, da ich mit dem Rad nach Bremen gefahren bin, gefolgt von der ersten gemeinsamen Ausfahrt am Samstag am Deich!

Nun hatte ich ja angekündigt jede Woche 5 Tipps der Woche zu formulieren, und hier kommen meine persönlichen ersten 5 Tipps für den weiteren Verlauf des Cyclassics Rookie Programms.

 


Tipp 1:

Starte mit einem sicheren Rad!

Bevor du mit deinem Rad zu einem Vorhaben wie einem Trainingsprogramm loslegst, lass dein Rad checken! Es sollte sicher sein und zu dir passen. Ein kleines Bike-fitting folgt im Programm noch, aber du solltest dich schonmal auf deinem Rad wohlfühlen.

Tipp 2:

Bleib beim Trainingsplan!

Der Trainingsplan des Cyclassics Rookie Programm beinhaltet immer wieder Pausentage zwischen den Einheiten. Belass es an diesen Tagen bei einem Ruhetag! Deine Muskeln müssen den Impuls des vorigen Tages verarbeiten und das können sie nur in Ruhe! Sonst bist du nach 8 Wochen nur müde aber nicht fit.

Tipp 3:

Frag deinen Trainer!

Wenn du dir in der Ausführung einer Übung unsicher bist, frag deinen Trainer. Niemand ist als Functional Fit Experte geboren. Die richtige Übungsausführung schützt deine Gesundheit und Fitness.

Tipp 4:

Teile dir deine Kräfte ein!

Fang bereits am Anfang an, einzuschätzen wie fit du dich fühlst und wie lange beispielsweise deine Tour mit dem Renner sein wird. Die ersten 10 Km mit atemberaubendem (im wahrsten Sinne des Wortes...) Tempo zu fahren, wirst du auf den folgenden Km bereuen.

Tipp 5:

Entspann dich!

Du denkst vielleicht, das du dies nicht kannst, das nicht weißt, jenes noch nie gemacht hast, und die Cyclassics in weniger als 50 Tagen kommen. Ja, das stimmt, aber bis dahin werden dich die Trainer und das Programm optimal vorbereiten! Keine Angst, wir kommen alle da an, wo wir hin wollen!

 

So. Das waren meine 5 Tipps der Woche. Am Mittwoch, 06. Juli geht es in Billstedt bei sportspass mit der nächsten Functional Fit Einheit weiter!